Essay für Deutschlandfunk Kultur: Farbe bekennen

Essay für Deutschlandfunk Kultur: Farbe bekennen

Die Geschichte schwarzer Deutscher ist weitgehend unbekannt, dabei leben heute schätzungsweise mehr als 500.000 Schwarze mit deutscher Staatsangehörigkeit in Deutschland. Schwarze deutsche Geschichte ist mehr als Migrationsgeschichte. Sie reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück und findet ihren ersten Höhepunkt in den deutschen Kolonien. Um Rassismus in Deutschland heute begreifen zu können, ist es notwendig, über historische Kontinuitäten nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus zu sprechen.

Ich spreche darüber. In einem Essay für die Reihe Identitäten bei Deutschlandfunk Kultur.

Foto: Carl Odera